Sie waren auf einem guten Weg, Ihren Neujahrsvorsatz erfolgreich umzusetzen: endlich fitter zu werden, wieder mehr Sport zu machen oder heuer endlich einen Halbmarathon zu laufen… Aber dann kam das Corona-Virus: Ausgangsbeschränkungen, Sportkurse wurden abgesagt, Fitnessstudios geschlossen,…

Doch wenn auch noch nicht alle Sportarten möglich sind, Fitnessstudios noch eine Zeit lang geschlossen bleiben, sollten Sie sich nicht von Ihren sportlichen Zielen abbringen lassen.

Denn beim Sport werden Stresshormone abgebaut. Zusätzlich stärken Sie Ihr Immunsystem, da die natürlichen Abwehrzellen im Körper bei körperlicher Belastung ansteigen. Vermeiden Sie dabei aber Überbelastung und Übertraining. Mit fit.ABIOS.coach steigern Sie Ihr Training kontrolliert!

  • Trainieren Sie zuhause oder soweit es die behördlichen Auflagen erlauben, draußen in der Natur: Nordic Walken, Rad fahren, Joggen können Sie alleine oder auch gemeinsam mit Ihrer Familie: die Kinder fahren z. B. mit dem Rad während Sie laufen. Außerdem haben die ersten Outdoor-Sportstätten, wie z.B. Tennisplätze wieder geöffnet.
  • Viele Fitnessstudios bieten ihre Kurse jetzt online an: Sie können weiterhin unter Anleitung Ihrer Trainer trainieren. Es gibt live Workouts auf Instagram, Zoom oder Watchparties auf Facebook. Wenn Sie durch die zusätzlichen Herausforderungen zeitlich nicht so flexibel sind, werden die meisten Videos auch von den Fitnessstudios auf YouTube online gestellt, um sie zu einem späteren Zeitpunkt abzurufen. Viele Videos sind jetzt aber nicht nur für bereits bestehende Mitglieder verfügbar, sondern offen für alle, d.h. jeder kann einmal das Kursprogramm durchprobieren.
  • Wenn Sie diszipliniert genug sind, stellen Sie sich Ihre Übungen selbst zusammen: Springschnur springen, Hampelmänner, Kniebeugen, Armkreise, Liegestütz, Sit-Ups…

Versuchen Sie aber, bei allen Sportarten das Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten, v.a. wenn Sie neue Sportarten ausprobieren oder in der Natur unterwegs sind.

fit.ABIOS.coach – Wenn Sie wissen möchten, ob Sie intensiv genug trainieren, schon an Ihre Grenzen kommen oder wann Zeit für eine Pause bzw. einen Ruhetag ist. So vermeiden Sie Überbelastung bzw. Übertraining. Sie steigern Ihr Training langsam, verlieren nicht den Spaß am Sport und vermeiden Verletzungen!

Kontrolliert und mit gutem Gewissen fit durch die Corona-Zeit! Mehr zur ABIOS-App… 

Bleiben Sie gesund und fit,
Ihr ABIOS Team


Hinweis: Die Informationen auf den ABIOS-Seiten ersetzen in keinem Fall eine professionelle medizinische Beratung oder Behandlung.
Holen Sie sich vor Trainingsbeginn die Freigabe Ihres Arztes.