Die zweite Woche mit Ausgangsbeschränkung ist fast vorbei. Wir haben uns schon einigermaßen an die neue Situation gewöhnt. Heimarbeit funktioniert eigentlich ganz gut. Trotzdem müssen nicht nur die Abende, sondern auch die Wochenenden mit Programm gefüllt werden. Wir können keine großen Ausflüge mehr machen, nicht mehr ins Museum, Freunde besuchen oder abends Essen gehen…

Deshalb haben wir ein paar Tipps, wie Sie die Zeit abgesehen von Fernsehen, Internet surfen… nutzen können:

  • Putzen klingt natürlich nicht sehr aufregend. Aber mal ehrlich, wie lange schieben Sie es schon auf, die Küche wieder gründlich durchzuputzen? Seit Weihnachten? Oder Ihre Fenster?
  • Wenn Sie es noch nicht getan haben, dann machen Sie sich eine Liste zusätzlich zur Tagesstruktur mit all den Aufgaben, die Sie schon längst einmal machen wollten: Boden wischen, Keller zusammenräumen…
  • Nehmen Sie sich jede Woche ein anderes Zimmer oder ein anderes Stockwerk vor. Gemeinsam mit Ihrem Partner, oder um ein bisschen Abstand voneinander zu haben, ist jeder für ein anderes Zimmer zuständig.
  • Gleichzeitig haben Sie auch noch etwas zusätzliche Bewegung, Sie können sich vielleicht sogar ein bisschen abreagieren und stellen einen neuen Putzrekord auf: Sie haben noch nie so schnell so sauber geputzt!

B.R.: Ich habe es zum ersten Mal geschafft, dass die gesamte Skiausrüstung schon vor Mai/Juni wieder gewaschen und verstaut ist. Als nächstes steht je nach Wetter am kommenden Wochenende Fenster putzen oder Boden wischen auf meinem Plan.

  • Sie haben schon lange überlegt, ob Sie etwas in Ihrer Wohnung umstellen sollen? Dann probieren Sie es jetzt aus. Und wenn es Ihnen nicht gefällt, haben Sie genug Zeit, alles wieder zurückzustellen.

Wenn Sie eine besondere Idee haben, wie man die Freizeit nützen könnte, freuen wir uns, Sie hier weiterzugeben: office@abios.at

Bleiben Sie gesund und entspannt,
Ihr ABIOS Team!


Hier bekommen Sie noch einen kleinen Einblick zu den Möglichkeiten mit der ABIOS-App… 

Mehr zu Ihrer digitalen Stress- und Vitalstatuskontrolle finden Sie auch unter ABIOS.coach.

Hinweis: Die Informationen auf den ABIOS-Seiten ersetzen in keinem Fall eine professionelle medizinische Beratung oder Behandlung.
Bei Krankheits-Symptomen folgen Sie bitte unbedingt den Anweisungen des Gesundheitsministeriums oder kontaktieren Sie Ihren Arzt!